DR. DANIEL BIENE

Partner

Daniel_Biene-3

Dr. Daniel Biene studierte Jura mit medienwirtschaftlichem Schwerpunkt in Deutschland, Hong Kong, den USA und der Schweiz. Er ist zugelassener Rechtsanwalt, erwarb einen LL.M. in New York, promovierte am Max Planck Institut für Geistiges Eigentum und Wettbewerb und arbeitete unter anderem für Clifford Chance in Hong Kong und für Freshfields Bruckhaus Deringer in Berlin.

Nach seiner Tätigkeit in einer der weltweit größten Anwaltskanzleien wechselte er die Seiten und arbeitete einige Jahre in Führungspositionen internationaler Medienunternehmen, zuletzt als President & CEO einer Tochtergesellschaft der Axel Springer AG in den USA. Während dieser Zeit sammelte er wichtige Erfahrungen im Aufbau und Führen internationaler digitaler Marken.

Anschließend hat Dr. Biene in eigener unternehmerischer Verantwortung und mit Investments namhafter Venture Capital Funds mehrere erfolgreiche Internet-Startups gegründet. Unter anderem ist er Gründer der zu den Pionieren im Segment “Legal Tech” zählenden Unternehmen Smartlaw (akquiriert von Wolters Kluwer) und Legalbase (übernommen von LegalZoom). Nach der Akquisition von Smartlaw durch Wolters Kluwer übernahm er dort die Geschäftsführung des Digitalbereichs.

Dr. Biene gehört zu der kleinen Handvoll von Personen, die Führungserfahrung sowohl in mittelständischen Familienunternehmen und börsennotierten Großkonzernen als auch in konsequent nach agilen Best Practices geführten digitalen Startups haben. In seiner Beratungstätigkeit legt er einen besonderen Schwerpunkt darauf, diese beiden Welten tatkräftig zusammenzubringen, um bestmögliche Resultate zu erzielen.

Mit der Bedeutung von Personalentscheidungen, von individuellen Kompetenzen und von Teamwork für den Unternehmenserfolg ist Dr. Biene aus zahlreichen eigenen Erfahrungen bestens vertraut. Ganz besonders gilt dies für die speziellen Anforderungen der sich schnell wandelnden Arbeitswelt und von Unternehmen in der digitalen Transformation.

Er spricht regelmäßig bei großen Veranstaltungen zu Themen der digitalen Innovation und der digitalen Transformation. Seit mehr als 20 Jahren gehört er dem Vorstand der Deutsch-Amerikanischen Juristenvereinigung an und leitet dort Seminare und Messen für junge Juristen mit beruflichem Interesse an den USA. Seinen Kaffee trinkt er am liebsten klassisch mit Milch und Zucker.